Freitag, 8. März 2013

Schwarm-Doofheit.

Was ist denn bloß los da draußen, die meisten von euch sind doch sonst nicht so doof? Wenn es in der Werbung heißt, "Persil ist das beste Waschmittel der Welt!", glaubt das doch auch schon lange niemand mehr ungeprüft.

Warum also werden in letzter Zeit so viele Hohlmeldungen, Fakefotos und -videos, falsche Spendenaufrufe etc. bei Facebook & Co. geteilt?

Los geht's mit dem täglichen "Krassesten Video der Welt", das man wirklich unbedingt AUF GAR KEINEN FALL verpassen sollte (eben weil es das Krasseste ist, was man je gesehen hat!). Man klickt drauf und schwups, spamt es sich fröhlich durch die Freundeslisten und auf deren Pinnwände. Weiter geht's dann mit Fotos von fürchterlich kranken Babys: Für jedes Teilen des Fotos zahlt Facebook angeblich ein paar Cent auf ein entsprechendes Spendenkonto (is doch klar, oder?!). Und es endet mit total seriösen Horrormeldungen diverser Bundesbehörden - zuletzt mal wieder über die Verbreitung von HI Viren in Kinos (kein Scherz!!).

Pin It

Montag, 10. Dezember 2012

Beobachtungen aus der Unterwelt.

Berlin ist voller halbseidener Geschäftsmodelle.

Da wären die Automatenspielhöllen, die 23 Stunden am Tag enorme Ausschüttungsquoten(!) versprechen, ♥ Thai-Massage-Salons , in denen oft mehr als nur der Schulter-/Nackenbereich gelockert wird und Spätkaufkioske mit schummerigen Hinterzimmern.

Genau so einer befindet sich bei mir in der Nähe. Ich kaufe dort ab und zu einen Schokoriegel oder eine Apfelschorle. Jedes Mal, wenn ich den Laden betrete, ist erstmal niemand zu sehen. Nach ein paar Sekunden schaut ein Mann durch einen schweren Vorhang in den Verkaufsraum und kommt rein. Er lächelt freundlich und empfängt mich mit einem herzlichen "Schönen Guten Tag! Was darf es denn für Sie sein?". Nicht.

Stattdessen:

- "Bitte."
- "Hallo, ich hätte gerne eine Apfelschorle."
- "1,50 €."

Ich lege mein Geld auf den Verkaufstresen und höre aus dem Hinterzimmer hinter dem Vorhang eine laute Stimme:
- "Ey, willst du misch verarschen oda was? Isch lass misch von dir nisch über den Tisch ziehn, Altaaa. Bring mir mein Geld!" Vollbild anzeigen

Auf einmal kommt ein Typ, der hektisch aus einem weißen Lieferwagen gesprungen ist, in den Laden. Er verschwindet wortlos hinter dem Vorhang.

Ich packe meine Apfelschorle ein und überlege, ob es in der Nähe vielleicht noch einen anderen Späti-Kiosk gibt, bei dem ich künftig vertrauensvoll meine Schokoriegel und Getränke erwerben kann.

Pin It

Samstag, 13. Oktober 2012

Kantinenessen in den Zeiten der
Lebensmittelskandale.

Ich weiß nicht, ob unser Kantinenchef ein Spaßvogel ist, ob er einfach kauft was gerade billig zu haben ist oder ob doch alles nur ein Zufall ist: Als Sprossen als Erreger für EHEC identifiziert wurden, gab es zwei Tage später "Sprossensalat". Und letzte Woche gab es Grießbrei mit roten Beeren...mmh.


  Pin It

Montag, 8. Oktober 2012

Herbstlaune.

Wisst ihr, was am Wochenende in Berlin los war? Ich nicht. Eingehüllt in eine gewisse Herbstmelancholie und ergriffen von einem Sonntags-Blues lungerte ich zuhause rum. Der Himmel spielt sich auf wie eine Diva, er jault und jammert, macht sich wichtig und übertreibt maßlos mit seinen düsteren Farben - ich wahrscheinlich auch. Ich bin normalerweise nicht so empfindlich, aber im Moment nervt mich das Wetter tierisch, der Wochenanfang sowieso, der Urlaub ist auch vorbei, ich bin erkältet und den Sinn des Lebens habe ich heute auch mal wieder nicht gefunden. Toll. Jawohl, es sieht ganz danach aus, als hätte sich die ganze Welt gegen mich verschworen. Ich gehe jetzt lieber mal schlafen. Morgen sieht die Welt bestimmt wieder anders aus. Gute Nacht. Pin It

Donnerstag, 4. Oktober 2012